Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Halbe, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Halben · Nominativ Plural: Halbe(n)
Mit Pluralendung ‑n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Halben, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einzelne Halbe.
Aussprache 
Worttrennung Hal-be
Grundformhalb
eWDG

Bedeutung

halber Teil, Hälfte
Beispiele:
ein Halbes
zwei Halbe geben ein Ganzes
übertragen
Beispiel:
umgangssprachlichdas ist nichts Halbes und nichts Ganzes (= das ist nichts Richtiges)

Typische Verbindungen zu ›Halbe‹ (berechnet)

Ganze bestellen brandenburgisch kosten trinken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Halbe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Halbe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drei Euro kostet die Halbe in vielen Lokalen, in denen die Gäste früher einen Fünfer auf den Tisch legen mussten. [Süddeutsche Zeitung, 01.02.2002]
Der Tag der Demokraten in Halbe findet unterdessen zunehmend prominente Unterstützung. [Die Zeit, 16.11.2006 (online)]
Es wurden Halbe, Viertel und Achtel in die Welt getrunken. [Spoerl, Heinrich: Die Feuerzangenbowle, München: Piper o.J. [1933], S. 180]
Aber sie sähen es schon kommen, daß man Halbe zuerst nennen würde. [Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 300]
Es gäbe doch auch Gebiete, in denen man Halbe turmhoch überlegen sei. [Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 300]
Zitationshilfe
„Halbe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Halbe#1>.

Weitere Informationen …

Halbe, das, die oder der

Grammatik Substantiv (Neutrum, Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Halben · Nominativ Plural: Halbe(n)
Mit Pluralendung ‑n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Halben, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einzelne Halbe.
Aussprache 
Worttrennung Hal-be
Grundformhalb
DWDS-Basisartikel

Bedeutung

Glas von einem halben Liter (Bier)
Beispiel:
ein Halbes, einen Halben, eine Halbe bestellen, zapfen

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Halbe‹ (berechnet)

Ganze bestellen brandenburgisch kosten trinken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Halbe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Halbe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drei Euro kostet die Halbe in vielen Lokalen, in denen die Gäste früher einen Fünfer auf den Tisch legen mussten. [Süddeutsche Zeitung, 01.02.2002]
Der Tag der Demokraten in Halbe findet unterdessen zunehmend prominente Unterstützung. [Die Zeit, 16.11.2006 (online)]
Es wurden Halbe, Viertel und Achtel in die Welt getrunken. [Spoerl, Heinrich: Die Feuerzangenbowle, München: Piper o.J. [1933], S. 180]
Aber sie sähen es schon kommen, daß man Halbe zuerst nennen würde. [Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 300]
Es gäbe doch auch Gebiete, in denen man Halbe turmhoch überlegen sei. [Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 300]
Zitationshilfe
„Halbe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Halbe#2>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Halbdämmer
Halbdusel
Halbdunkel
Halbdeckung
Halbdamast
Halbedelstein
Halbeinkünfteverfahren
Halberzeugnis
Halbesel
Halbfabrikat