Halbleitermarkt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Halbleitermarkt(e)s · Nominativ Plural: Halbleitermärkte
WorttrennungHalb-lei-ter-markt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschwung Aufschwung Aussicht Belebung Besserung Einbruch Erholung Flaute Krise Nachfrage Prognose Schwäche Segment Wachstum chinesisch erholen gesamt global japanisch schrumpfen schwach wachsen weltweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Halbleitermarkt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings sei der Halbleitermarkt dabei im Moment nicht besonders hilfreich.
Die Welt, 04.04.2005
Der genaue Umfang sei von der Verfassung des Halbleitermarktes abhängig.
Süddeutsche Zeitung, 03.08.2001
Doch an externen Kunden mangelt es nicht, der Halbleitermarkt ist nämlich wieder voll im Aufschwung.
Die Zeit, 10.02.2000, Nr. 7
So stellt man sich die Entwicklung des Halbleitermarktes für MPEG-Chips vor.
C't, 1993, Nr. 7
Die mit Japan bereits vor einem halben Jahr aufgenommenen Gespräche über den Halbleitermarkt sind in diesen Tagen abgebrochen worden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]
Zitationshilfe
„Halbleitermarkt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Halbleitermarkt>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Halbleiterindustrie
Halbleiterhersteller
Halbleiter
Halbleinenband
Halbleinen
Halbleitermaterial
Halbleitertechnik
Halbleiterwerk
Halblicht
Halblinke