Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Halbpension, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Halbpension · Nominativ Plural: Halbpensionen
Aussprache 
Worttrennung Halb-pen-si-on
Wortzerlegung halb Pension2
eWDG

Bedeutung

Pension mit nur beschränkter Verpflegung
Beispiel:
sie wohnten in den Ferien in Halbpension
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat A1.

Thesaurus

Synonymgruppe
HP · Halbpension
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Halbpension‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Halbpension‹.

Verwendungsbeispiele für ›Halbpension‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Preise für sieben Übernachtungen mit Halbpension beginnen bei 1930 Mark. [Die Zeit, 25.03.1999, Nr. 13]
Sieben Tage Halbpension sind von rund 1130 Mark an zu haben. [Die Zeit, 22.11.1996, Nr. 48]
Eine Nacht kostet zirka 10 Mark, Halbpension etwa 25 Mark. [Die Zeit, 10.04.1992, Nr. 16]
Im Preis von 264 Mark dagegen sind zusätzlich drei Übernachtungen mit Halbpension inbegriffen. [Die Zeit, 15.01.1990, Nr. 03]
Die Preise für acht Tage plus Halbpension liegen bei mindestens 574 Mark. [Die Zeit, 23.01.1989, Nr. 04]
Zitationshilfe
„Halbpension“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Halbpension>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Halbpelz
Halbnarr
Halbmundart
Halbmond
Halbmonatsschrift
Halbprofil
Halbraum
Halbrechte
Halbrechts
Halbrelief