Halbschuh, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Halb-schuh
Wortzerlegung  halb Schuh
Wortbildung  mit ›Halbschuh‹ als Erstglied: Halbschuhtourist
eWDG

Bedeutung

leichter Schuh, der nur bis zu den Knöcheln reicht
Beispiel:
ein bequemer, eleganter Halbschuh

Typische Verbindungen zu ›Halbschuh‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Halbschuh‹.

Verwendungsbeispiele für ›Halbschuh‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sind dann, beim gemeinen europäischen Halbschuh, drei Kreuze bei vier Ösen.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.2003
Der Mann drischt mit dem Hammer auf einen armen Halbschuh ein.
Die Welt, 29.07.2000
Ich bin gar nicht für Halbschuhe, besonders nicht für Kinder.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 07.11.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Er hatte zwei verschiedene Schuhe an, einen Halbschuh und eine Sandale.
Müller, Herta: Herztier, Reinbek: Rowohlt 1994, S. 195
Er schaut mich gar nicht richtig an, wirkt eher betreten, blickt auf seine Taschenlampe und seine Schuhe, plumpe braune Halbschuhe.
Dückers, Tanja: Spielzone, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2002 [1999], S. 25
Zitationshilfe
„Halbschuh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Halbschuh>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Halbschranke
halbschräg
Halbschluss
Halbschlummer
Halbschleier
Halbschuhtourist
Halbschur
halbschürig
Halbschwergewicht
Halbschwester