Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Halbwissen, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Halbwissens · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Halb-wis-sen
Wortzerlegung halb Wissen
eWDG

Bedeutung

siehe auch Halbbildung
Beispiel:
das Halbwissen des Autodidakten

Thesaurus

Synonymgruppe
Halbbildung · Halbwissen  ●  gefühltes Wissen  ironisch · gesundes Halbwissen  ugs., variabel
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Halbwissen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Halbwissen‹.

Verwendungsbeispiele für ›Halbwissen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist natürlich Halbwissen in alle Richtungen, aber mit der Musik kenne ich mich mindestens so gut aus wie mit dem Theater. [Die Zeit, 14.10.2009, Nr. 15]
Das ästhetische Halbwissen fängt an, nach wirklich gelungenen Fotos zu suchen. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.2004]
Ich hatte vor dem Film ein windiges Halbwissen und jetzt habe ich noch mehr davon, angereichert mit tollen Bildern. [Süddeutsche Zeitung, 01.10.1996]
Koch sei nun offenbar entschlossen gewesen, auch mit seinem Halbwissen an die Öffentlichkeit zu gehen. [Die Zeit, 20.01.2000, Nr. 4]
Wie so oft in diesem Job sollte aktuelles Halbwissen unterhaltsam präsentiert und viel getalkt werden. [Süddeutsche Zeitung, 13.08.2003]
Zitationshilfe
„Halbwissen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Halbwissen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Halbwesen
Halbwertzeit
Halbwertszeit
Halbweltergewicht
Halbwelt
Halbwolle
Halbwüchsige
Halbzeit
Halbzeitbilanz
Halbzeitpause