Halo, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Halo(s) · Nominativ Plural 1: Halos · Nominativ Plural 2: selten Halonen
Aussprache [ˈhaːlo]
Worttrennung Ha-lo
Herkunft über das Lateinische aus hálōsgriech (ἅλως) ‘Lichthof’
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

Halo
Halo
Halo
Halo
1.
fachsprachlich durch Reflexion, Beugung oder Brechung von Lichtstrahlen, meistens um ein Objekt herum, entstehender LichtkreisDWDS
siehe auch Lichthof (2)
Beispiele:
Am Vormittag präsentierte sich ein so genannter Halo, ein Ring um die Sonne, der durch die Lichtbrechung an kleinen Eiskristallen im Abstand von 22,5 Grad um die Sonne entsteht und nicht selten »Nebensonnen« mit sich bringt. [Münchner Merkur, 19.01.2018]
Halos werden dann sichtbar, wenn sich dünne Eiswolken, die Cirrusbewölkung, am Himmel breit macht. [Neue Westfälische, 17.12.2020]
Wenige Patienten sehen […][,] vor allem nach Korrekturen von mehr als minus 6 Dioptrien, Lichthöfe um Lichter, sogenannte Halos, wenn die Pupille bei Nacht groß wird. [Allgemeine Zeitung, 13.04.2019]
Im Theorieteil versuchten die Schüler nachzuvollziehen, wie ein sogenannter »Halo« funktioniert, ein optisches Phänomen, ähnlich einem runden Regenbogen. [Luzerner Zeitung, 21.03.2019]
Auch am Februarhimmel lässt sich das Phänomen der Halos beobachten – weiße Ringe, die um Sonne und Mond schimmern[.] [Süddeutsche Zeitung, 01.02.2002]
Hof oder Halo, in der Meteorologie weiße oder farbige Ringe um Mond oder Sonne; die kleinern (Aureolen) entstehen durch Beugung des Lichts in den Dünsten der Atmosphäre, die größern (Ringe) durch Brechung und Spiegelung des Lichts in den in den höhern Schichten der Atmosphäre schwebenden Eisteilchen. [Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 32093]
übertragen, Astronomie Bereich unmittelbar außerhalb des Randes einer GalaxieDWDS
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der galaktischer Halo
mit Genitivattribut: der Halo der Milchstraße
Beispiele:
Galaxien könnten demnach mit einem Ring aus Dunkler Materie, einem sogenannten Halo, umgeben sein. [Der Spiegel, 01.10.2009 (online)]
Der Stern mit der kryptischen Bezeichnung SMSS 1605–1443 wurde im Rahmen einer systematischen Suche nach extrem metallarmen Sternen gefunden. Er befindet sich im Vorhof (dem Halo) der Milchstrasse und ist 35.000 Lichtjahre von der Erde entfernt. [Neue Zürcher Zeitung, 08.08.2019]
Beide Effekte scheinen […] stärker ausgeprägt zu sein, je weiter Astronomen in der Zeit und damit ins frühe Universum zurückschauen. Dies deute darauf hin, dass sich drei bis vier Milliarden Jahre nach dem Urknall das Gas in Galaxien bereits in flachen, rotierenden Scheiben verdichtet habe, während die sie umgebenden Halos aus Dunkler Materie deutlich größer und ausgedehnter gewesen seien. [Der Spiegel, 16.03.2017 (online)]
Da die bei galaktischen Verschmelzungen von der größeren Galaxie einverleibten Sterne aufgrund ihrer mitgebrachten Bewegungsenergie und der Stoßdynamik meist in deren Außenbezirken, dem sogenannten galaktischen Halo, hängenbleiben, hatten die Astronomen Ähnlichkeiten zwischen den Halosternen unserer Milchstraße und den Sternen der übriggebliebenen Zwerggalaxien erwartet. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.11.2006]
Knapp 150 Kugelhaufen haben die Astronomen bis heute in der Milchstraße ausgemacht. Ihr Durchmesser reicht von zehn bis zu einigen hundert Lichtjahren und die Massen von einigen zehntausend bis zu vielen Millionen Sonnenmassen. Sie umgeben die Scheibe unserer Galaxis in einem ausgedehnten, kugelförmigen »Halo«. [Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, 1997 [1996]]
2.
Medizin (dunkler) Ring um die Augen
Beispiele:
Augenringe kennt vermutlich jeder. Die medizinische Bezeichnung lautet Halonierung der periorbitalen Region oder kurz Halo, vom lateinischen Wort halos wie Hof. [Augenringe wegbekommen & Ursache erkennen, 30.05.2018, aufgerufen am 18.09.2020]
Je nach Ursache können sich jedoch Komplikationen ergeben, weshalb es ratsam ist, einen Arzt aufzusuchen, wenn die Halos scheinbar grundlos aufgetreten sind. Augenringe können also auf eine Erkrankung oder Mangelerscheinung hinweisen, die anderenfalls eventuell vorerst unbemerkt bleiben würde. [Augenringe – Symtom, Anzeichen, Ursachen, Diagnose & Behandlung, 26.06.2018, aufgerufen am 18.09.2020]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Halo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Halo‹.

Zitationshilfe
„Halo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Halo>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Halmyrolyse
halmyrogen
halmtragend
Halmfrucht
Halmfliege
halobiont
Haloeffekt
Haloerscheinung
halogen
Halogenid