Halswirbelsäule, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Halswirbelsäule · Nominativ Plural: Halswirbelsäulen
WorttrennungHals-wir-bel-säu-le
WortzerlegungHals1Wirbelsäule

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bandscheibenvorfall Bandverletzung Belastung Bereich Beweglichkeit Blockierung Bruch Erkrankung Operation Prellung Rückenmark Schleudertrauma Schmerz Stauchung Verletzung Zerrung erleiden klagen operieren stabilisieren unterziehen verletzen zuziehen Überdehnung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Halswirbelsäule‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie der Verein mitteilte, handelte es sich um ein Trauma der Halswirbelsäule.
Die Zeit, 07.02.2012 (online)
Ihr Mann (26) brach sich bei dem Unfall die Halswirbelsäule.
Bild, 05.02.2005
Ziel sei es, die Funktionen der Muskulatur während bestimmter Bewegungen der Halswirbelsäule zu überprüfen.
Die Welt, 30.11.2002
Schiefe Wirbel an der Halswirbelsäule waren für die Verspannungen verantwortlich.
Süddeutsche Zeitung, 26.08.1999
Ebenso wie Dart schließt Naef auf senkrechte Halswirbelsäule, also auf mehr oder minder aufrechte Körperhaltung.
Gehlen, Arnold: Der Mensch, Berlin: Junker und Dünnhaupt 1940, S. 80
Zitationshilfe
„Halswirbelsäule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Halswirbelsäule>, abgerufen am 05.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Halswirbel
Halswickel
Halswender
Halsweite
Halsweh
Halt
Halt machen
haltbar
Haltbarkeit
Haltbarkeitsdatum