Haltbarkeitsdauer, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHalt-bar-keits-dau-er
WortzerlegungHaltbarkeitDauer
eWDG, 1969

Bedeutung

Dauer der Haltbarkeit von Lebensmitteln
Beispiele:
die Haltbarkeitsdauer der Milch ist begrenzt
es wird eine Haltbarkeitsdauer von drei Monaten garantiert

Typische Verbindungen
computergeneriert

begrenzt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haltbarkeitsdauer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die soziologischen Definitionen sind dabei trügerisch und ebenfalls oft von begrenzter Haltbarkeitsdauer.
Die Welt, 29.01.2000
Im jährlichen Rhythmus von WM und EM hat Erfolg eine immer kürzere Haltbarkeitsdauer.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.1998
Die Richtlinie gilt für alle kosmetischen Mittel mit einer Haltbarkeitsdauer von mehr als 30 Monaten.
Süddeutsche Zeitung, 06.09.2003
Oft hat die individualisierte Namensgebung auch nur eine kurze Haltbarkeitsdauer.
C't, 2001, Nr. 3
Ein weiterer Faktor, der die Haltbarkeitsdauer frisch gefangener Fische beeinflußt, ist die mikrobielle Beschaffenheit des Fischfleisches.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 440
Zitationshilfe
„Haltbarkeitsdauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Haltbarkeitsdauer>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haltbarkeitsdatum
Haltbarkeit
haltbar
Halt machen
Halt
Halte
Halteball
Haltebogen
Haltebucht
Haltefrist