Haltezeichen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHal-te-zei-chen
WortzerlegunghaltenZeichen
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Haltesignal
2.
Musik Fermate

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beamter ignorieren mißachten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haltezeichen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mann flüchtete jedoch und ignorierte auch ein späteres Haltezeichen.
Der Tagesspiegel, 26.10.2004
Seine Mutter stürzte dem Wagen entgegen und machte energische Haltezeichen.
Pausewang, Gudrun: Die Wolke, Ravensburg: Maier 1989 [1987], S. 0
Der Fahrer (90) bemerkte die mehrmaligen Haltezeichen des Beamten nicht - Lappen weg.
Bild, 25.08.1999
Wenn weder eine Ampel noch ein Schutzmann ein Haltezeichen geben, braucht man die Linie nicht zu beachten.
o. A.: Verkehrskunde für die Führerscheinklassen 1-3-4, Remagen: Verkehrs-Verl. 1965, S. 18
Er bemerkte das sichere Funktionieren der Einrichtungen, die zur Regelung dieses Verkehrs getroffen waren, automatische Haltezeichen, Schutzinseln, Schutzleute, Lichtzeichen, gelb, rot, gelb, grün.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 424
Zitationshilfe
„Haltezeichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Haltezeichen>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haltevorrichtung
Halteverbot
Haltetrosse
Haltetau
Haltestelleninsel
haltig
haltlos
Haltlosigkeit
haltmachen
Haltregel