Haltungsbedingung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Haltungsbedingung · Nominativ Plural: Haltungsbedingungen · wird meist im Plural verwendet
Worttrennung Hal-tungs-be-din-gung
Wortzerlegung HaltungBedingung

Typische Verbindungen zu ›Haltungsbedingung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haltungsbedingung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Haltungsbedingung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch mit den unterschiedlichen Haltungsbedingungen hat das offenbar nichts zu tun.
Die Zeit, 28.02.2011, Nr. 09
Um den verbleibenden Arten optimale Haltungsbedingungen zu ermöglichen, haben wir in den letzten Jahren bereits viele Arten aufgegeben.
Süddeutsche Zeitung, 28.02.2000
In der Debatte um verbesserte Haltungsbedingungen hilft aber jede Transparenz.
Die Zeit, 25.07.2006, Nr. 02
Massentierhalter wie Sie sind immer wieder wegen der Haltungsbedingungen in der Kritik.
Die Welt, 29.11.2005
Die Minister diskutierten darüber hinaus - vorerst ohne Ergebnis - über bessere Haltungsbedingungen für Schweine.
Der Tagesspiegel, 24.05.2001
Zitationshilfe
„Haltungsbedingung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Haltungsbedingung>, abgerufen am 24.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haltung
Haltsignal
Haltregel
haltmachen
Haltlosigkeit
Haltungsfehler
Haltungsnote
Haltungsschaden
Haltungsschwäche
Haltungsübung