Handballspiel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHand-ball-spiel (computergeneriert)
WortzerlegungHandballSpiel
eWDG, 1969

Bedeutung

Ballspiel mit zwei aus je sieben Spielern bestehenden Mannschaften, bei dem der Ball nach festgelegten Regeln mit der Hand möglichst oft ins gegnerische Tor geworfen werden muss
Beispiel:
ein Handballspiel austragen

Typische Verbindungen
computergeneriert

spannend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Handballspiel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Normalerweise fallen ihm Erklärungen leicht, wenn es darum geht, Handballspiele zu analysieren.
Der Tagesspiegel, 14.02.2005
Danach sei es mit seiner Intuition während eines Handballspiels vorbei gewesen.
Die Zeit, 31.01.1997, Nr. 6
Erst spät erkannte man, dass es mit Handballspielen allein nicht getan ist.
Süddeutsche Zeitung, 07.04.2003
Bis zuletzt, erzählt er, habe der Vater trotz langen Krebsleidens jedes wichtige Handballspiel verfolgt.
Die Welt, 23.04.2005
Gestern durfte der Mittelfelddirigent (Innenbandanriß im rechten Knie) nur bei Dehnübungen und beim lockeren Handballspiel mit der Mannschaft ran.
Bild, 03.08.2005
Zitationshilfe
„Handballspiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handballspiel>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handballmannschaft
Handballländerspiel
Handballfan
Handballerin
Handballer
Handballspieler
Handballsport
Handballtrainer
Handballturnier
Handbearbeitung