Handelsabkommen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungHan-dels-ab-kom-men (computergeneriert)
WortzerlegungHandel1Abkommen
eWDG, 1969

Bedeutung

Abkommen zwischen verschiedenen Staaten, in dem sich die Vertragspartner für einen bestimmten Zeitraum zu Exporten und Importen verpflichten
Beispiele:
ein kurzfristiges, langfristiges Handelsabkommen
ein Handelsabkommen mit Ungarn
ein neues Handelsabkommen abschließen
um ein Handelsabkommen verhandeln
Zitationshilfe
„Handelsabkommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handelsabkommen>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
handeln
Handelfmeter
handelbar
Handel
Händeklatschen
Handelsabsichten
Handelsabteilung
Handelsagent
Handelsagentur
Handelsakademie