Handelsartikel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHan-dels-ar-ti-kel (computergeneriert)
WortzerlegungHandel1Artikel
eWDG, 1969

Bedeutung

Synonym zu Handelsware
Beispiel:
ein gängiger, gesuchter Handelsartikel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In allen Kulturen war das Öl dieses Baumes ein kostbarer Handelsartikel.
o. A. [kit]: Ölbaum. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1996]
Unser Präferenzsystem erstreckt sich bereits auf 2 700 Handelsartikel aus fast 100 Ländern.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1976]
Werbung für einen neuen Handelsartikel beginnt oft indirekt durch ein Zeichen, das ihm ohne Erklärung vorausgeschickt wird.
Die Zeit, 08.11.1963, Nr. 45
Auch die Ausfuhr der elsässischen Handelsartikel lag zum größten Teil nicht in der Hand der Elsässer, sondern der Schweizer.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 602
Es spielt eine erhebliche Rolle in der Wirtschaft zur Werbung für Industrieerzeugnisse und Handelsartikel.
Rendtorff, H.: Flugblätter. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 5109
Zitationshilfe
„Handelsartikel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handelsartikel>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handelsaktivität
Handelsakademie
Handelsagentur
Handelsagent
Handelsabteilung
Handelsattaché
Handelsaufsicht
Handelsaufsichtsbehörde
Handelsausdruck
Handelsaustausch