Handelsergebnis, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Handelsergebnisses · Nominativ Plural: Handelsergebnisse
WorttrennungHan-dels-er-geb-nis
WortzerlegungHandel1Ergebnis

Typische Verbindungen zu ›Handelsergebnis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anstieg Einbruch Ertrag Provisionsüberschuß Quartal Risikovorsorge Rückgang Zinsüberschuß Zuwachs absacken ausfallen ausweisen einbrechen gestiegen klettern negativ niederschlagen rückläufig schrumpfen schwach sinken steigern verbessern verbessert verbuchen verdoppeln verringern zulegen zurückbleiben übertreffen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Handelsergebnis‹.

Verwendungsbeispiele für ›Handelsergebnis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Analysten loben vor allem das gute Handelsergebnis der Bank, allerdings müssten die Kosten noch weiter gedrückt werden.
Der Tagesspiegel, 03.05.2004
Das Handelsergebnis nahm um gut ein Fünftel auf 751 Millionen Euro zu.
Süddeutsche Zeitung, 16.11.2000
Händler zeigen sich vor allem vom starken Handelsergebnis des Immobilienfinanzierers überrascht.
Die Zeit, 09.11.2010 (online)
Den Banken ist es im ersten Quartal lediglich gelungen, beim Handelsergebnis gut dazustehen.
Die Welt, 09.05.2005
Das Handelsergebnis dagegen hat sich nach einem schwächeren Mai wieder verbessert und die Kosten haben wir weiter im Griff.
Die Welt, 08.07.2004
Zitationshilfe
„Handelsergebnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handelsergebnis>, abgerufen am 28.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handelsende
Handelsembargo
Handelseinrichtung
handelseinig
Handelsdünger
Handelsexpansion
Handelsfach
Handelsfachmann
Handelsfachpacker
Handelsfachwirt