Handelsgehilfe, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHan-dels-ge-hil-fe
WortzerlegungHandel1Gehilfe

Thesaurus

Synonymgruppe
Commis  veraltet · ↗Kommis  veraltet · ↗Kontorist  veraltet · kaufmännischer Angestellter  Hauptform · Handelsgehilfe  fachspr., Jargon · ↗Handlungsgehilfe (jur., sonst veraltet)  fachspr.
Assoziationen
  • Kaufmann · kaufmännischer Angestellter · kaufmännischer Mitarbeiter  ●  ↗Verkäufer  Hauptform · Verticker  ugs., abwertend

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis dahin hatte er es vom Handelsgehilfen zum vermögenden Kaufmann gebracht.
Die Zeit, 23.12.2010 (online)
Vom Handelsgehilfen, der im Selbststudium Fremdsprachen lernte, stieg er an die Spitze der Leipziger Patrizier auf.
Der Tagesspiegel, 30.07.1998
Als Handelsgehilfen des Kleingewerbes und der Bauern, als deren Ein- und Verkäufer brauchten sie kein Kapital, darauf war das Genossenschaftsgesetz gemünzt.
Die Zeit, 17.02.1969, Nr. 07
Zitationshilfe
„Handelsgehilfe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handelsgehilfe>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handelsgärtnerei
Handelsgärtner
Handelsfreund
Handelsfreiheit
Handelsfrage
Handelsgeist
Handelsgeografie
Handelsgeographie
Handelsgericht
Handelsgeschäft