Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Handelsmission, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Handelsmission · Nominativ Plural: Handelsmissionen
Worttrennung Han-dels-mis-si-on
Wortzerlegung Handel1 Mission
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

konsularische Vertretung in einem anderen Land, die besonders die Handelsbeziehungen mit diesem fördern soll

Typische Verbindungen zu ›Handelsmission‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Handelsmission‹.

Verwendungsbeispiele für ›Handelsmission‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Darum werden sie wohl auch noch in diesem Jahr übereinkommen, gegenseitig Handelsmissionen zu errichten. [Die Zeit, 26.02.1973, Nr. 09]
Außerdem sprach er sich für den Austausch von Handelsmissionen aus. [Die Zeit, 06.11.1964, Nr. 45]
Wohl noch niemals haben so viele kanadische Handelsmissionen die Welt bereist wie in diesen Tagen. [Die Zeit, 28.12.1962, Nr. 52]
Auch eine sowjetische Handelsmission in Köln hätte nicht vermocht, daran etwas zu ändern. [Die Zeit, 11.12.1958, Nr. 50]
Zwei weitere Container zerstörten bei ihrem Absturz das Gebäude der akonischen Handelsmission. [Ewers, H.G. [d.i. Gehrmann, Horst]: Invasion der Schatten, Rastatt: Moewig 1982 [1970], S. 12]
Zitationshilfe
„Handelsmission“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handelsmission>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handelsmissbrauch
Handelsministerium
Handelsministerin
Handelsminister
Handelsmetropole
Handelsmonopol
Handelsmöglichkeit
Handelsmünze
Handelsname
Handelsnetz