Handelsschiff, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Han-dels-schiff
Wortzerlegung  Handel1 Schiff
eWDG

Bedeutung

Schiff, das den Handelsverkehr zur See durchführt
Beispiel:
in den großen Überseehäfen schlagen viele Handelsschiffe ihre Waren um

Thesaurus

Synonymgruppe
Handelsschiff · Kauffahrteischiff

Typische Verbindungen zu ›Handelsschiff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Handelsschiff‹.

Verwendungsbeispiele für ›Handelsschiff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dem Wrack eines britischen Handelsschiffes sollen rund 200 Tonnen Silber liegen, im Wert von schätzungsweise bis zu 170 Millionen Euro.
Die Zeit, 27.09.2011 (online)
Unmittelbar darauf ertönten zwei heftige Explosionen aus dem Innern des Handelsschiffes.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]
Im Juni werden 60 alliierte Handelsschiffe mit 305734 BRT versenkt.
o. A.: 1941. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 1844
Aber damals wurde erst befohlen, daß nur bewaffnete englische Handelsschiffe beschossen würden.
o. A.: Einhundertvierunddreißigster Tag. Montag, 20. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 22855
Ich betone ausdrücklich, daß damit dem Handelsschiff nicht das Recht bestritten wird, sich zu bewaffnen und zu kämpfen.
o. A.: Einhundertachtundsiebzigster Tag. Montag, 15. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 13663
Zitationshilfe
„Handelsschiff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handelsschiff>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handelssanktion
Handelssache
Handelsrunde
Handelsrubrik
Handelsroute
Handelsschifffahrt
Handelsschluss
Handelsschranke
Handelsschule
Handelsschullehrer