Handelsschule, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHan-dels-schu-le
WortzerlegungHandel1Schule
Wortbildung mit ›Handelsschule‹ als Erstglied: ↗Handelsschullehrer
eWDG, 1969

Bedeutung

Schule zur Vorbereitung auf kaufmännische Berufe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschluß Absolvent Aula Ausbildung Besuch Direktor Gymnasium Handelsschule Klasse Lehrer Realschule Schüler absolvieren besuchen hoch privat staatlich städtisch unterrichten zweijährig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Handelsschule‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da ich meine Noten aber verbessern will, besuche ich erst die Handelsschule.
Bild, 02.03.1999
Denn der Direktor der Handelsschule war als gut deutschnational bekannt.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 339
Sie besuchte die Handelsschule und absolvierte 1938 bis 1941 eine kaufmännische Lehre.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - S. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 20051
Zwei Jahre Höhere Handelsschule, und die hat die da mit Erfolg abgeschlossen.
Runge, Erika (Hg.), Bottroper Protokolle, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1968, S. 23
Sie hatte die Handelsschule besucht, konnte maschineschreiben, sauber rechnen, doppelte Buchführung besorgen und im Notfall auch ohne Hilfe einen Geschäftsbrief schreiben.
Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 891
Zitationshilfe
„Handelsschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handelsschule>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handelsschranke
Handelsschluss
Handelsschifffahrt
Handelsschiffahrt
Handelsschiff
Handelsschullehrer
Handelsspanne
Handelssparte
Handelssprache
Handelsstaat