Handfeger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHand-fe-ger
WortzerlegungHandFeger
eWDG, 1969 und DWDS, 2015

Bedeutung

kleiner Besen, mit dem Dreck entfernt wirdQuelle: DWDS, 2015
Beispiele:
Handfeger und Kehrblech
Dreck mit dem Handfeger zusammenschieben
berlinisch, salopp, übertragen Quelle: WDG, 1969
Beispiel:
Er sieht mehr aus wie ein wild gewordener Handfeger (= zerzaust, liederlich) [H. W. RichterSpuren204]Quelle: WDG, 1969

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Handbesen · Handfeger  ●  ↗Bartwisch  bair., österr.
Unterbegriffe
  • Auskehrer · ↗Kehrbesen · Saalbesen · Straßenbesen  ●  ↗Besen  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Besen Kehrblech Schaufel wildgeworden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Handfeger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber der kleine Handfeger der Frauen in der Kehrbrigade zwingt zur gebückten Haltung.
Die Welt, 14.06.2000
Um auch das restliche Auto von überschüssigem Schnee zu befreien, braucht man einen kräftigen Handfeger.
Süddeutsche Zeitung, 31.10.1997
Bevor ich meine Pullover hineinlegen darf, fegt meine Mutter mit Handfeger und Schaufel die Fächer aus.
Erpenbeck, Jenny: Wörterbuch, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2004, S. 74
Hinter dem Eimer mit den Wäscheklammern zieht er eine Spielzeugschaufel und einen Handfeger hervor.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 208
Auch habe ich zwei Besen, zwei Handfeger und eine Schaufel gekauft.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 18.01.1941, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„Handfeger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handfeger>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handfäustel
Handexemplar
Händewaschen
Handeule
Händetrockner
Handfeile
handfertig
Handfertigkeit
Handfessel
handfest