Handlungsalternative, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Handlungsalternative · Nominativ Plural: Handlungsalternativen
WorttrennungHand-lungs-al-ter-na-ti-ve

Typische Verbindungen
computergeneriert

aufzeigen gegeben prüfen verschieden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Handlungsalternative‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und beide haben es vermocht, ihre Politik in einfachen Handlungsalternativen sichtbar zu machen.
Die Zeit, 20.03.1981, Nr. 13
Die Spieler wählen dabei aus vorgegebenen Handlungsalternativen und versuchen, Entscheidungen der anderen vorauszusehen.
Süddeutsche Zeitung, 25.09.2001
Auf die damalige Schlüsselfrage nach realen Handlungsalternativen hörte ich von unseren schärfsten Kritikern keine überzeugende Antwort.
Der Tagesspiegel, 02.04.2000
Freilich erschöpft sich diese Autonomie nicht in der Fähigkeit, innerhalb eines erweiterten und variablen Spielraums von Handlungsalternativen willkürlich zu entscheiden.
Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns - Bd. 2. Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 121
Die Beeinflussung individueller Handlungsspielräume ist einerseits indirekt möglich, indem die Struktur der Lebensumwelt und der bestehenden Handlungsalternativen umgestaltet wird.
Klein, Renate: Manipulation. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 22527
Zitationshilfe
„Handlungsalternative“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handlungsalternative>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handlungsabsicht
Handlungsablauf
Handlung
Handluftpumpe
Handlot
Handlungsanforderung
Handlungsanleitung
Handlungsansatz
Handlungsanweisung
handlungsarm