Handschriftensammlung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHand-schrif-ten-samm-lung

Thesaurus

Geschichte
Synonymgruppe
Handschrift · Handschriftensammlung · ↗Kodex

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bibliothek Staatsbibliothek bedeutend beherbergen wertvoll

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Handschriftensammlung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ausgerechnet in jüdischen Handschriftensammlungen haben die Ideen der muslimischen Philosophen überdauert.
Die Zeit, 18.10.2012, Nr. 42
In einer einzigen Nacht geht die gesamte Bibliothek, darunter auch die unersetzbare Handschriftensammlung, in Flammen auf.
Süddeutsche Zeitung, 10.12.2002
Pastor bringt für sie reiches neues Material aus Archiven und Handschriftensammlungen bei.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 302
Ihre wertvolle Handschriftensammlung gelangt 1689 nach ihrem Tode durch Kaufan Papst Alexander VIII.
Göbell, W.: Christine. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1957], S. 20793
Auch Möllers Frau besieht mit leisem Argwohn ihren Mann, den heutigen Leiter der Handschriftensammlung im Potsdamer Fontane-Archiv.
Der Tagesspiegel, 27.11.2000
Zitationshilfe
„Handschriftensammlung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handschriftensammlung>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handschriftenprobe
Handschriftenkundige
Handschriftenkunde
Handschriftendruck
Handschriftendeutung
Handschriftleser
handschriftlich
Handschuh
Handschuhehe
Handschuherzeuger