Handsteuerung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHand-steu-erung · Hand-steue-rung
WortzerlegungHandSteuerung
eWDG, 1969

Bedeutung

Steuerung mit der Hand
Beispiele:
die Handsteuerung eines Raumschiffes
die Handsteuerung bedienen

Typische Verbindungen
computergeneriert

andocken umschalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Handsteuerung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Handsteuerung dirigierte er ihn an den Container heran.
C't, 1998, Nr. 8
Diese Phase läuft an sich automatisch ab, unter bestimmten Bedingungen kann aber die Handsteuerung gefragt sein.
Die Welt, 08.08.2005
Ein Kosmonautenteam wird zur toten Station geschickt und dockt per Handsteuerung an.
Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06
Ich muß die Handsteuerung nehmen, um es (das Raumschiff) zu stabilisieren, und sobald ich das tue, nimmt die Beschleunigung wieder zu.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]
Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme muss der Fahrer bei Handsteuerung einen so genannten "Totmann-Schalter" drücken.
Süddeutsche Zeitung, 11.06.2002
Zitationshilfe
„Handsteuerung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handsteuerung>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handstempel
Handstein
Handstandüberschlag
Handstandsprung
Handstandkippe
Handstickerei
Handstock
handstoppen
Handstopper
Handstreich