Handymast, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Handymast(e)s · Nominativ Plural 1: Handymasten · Nominativ Plural 2 (selten): Handymaste
Worttrennung Handy-mast
Wortzerlegung HandyMast1
Wahrig und ZDL, 2020

Bedeutung

Funktechnik, umgangssprachlich
Synonym zu Mobilfunkmast
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Einrichtung von Handymasten
Beispiele:
Städtische Gebäude, die von Kindern und Jugendlichen genutzt werden, stehen für Handymasten grundsätzlich nicht zur Verfügung. [Süddeutsche Zeitung, 04.06.2003]
Sofern das gestohlene oder verlorene Smartphone eine SIM-Karte enthält und eingeschaltet ist, kann der Netzbetreiber es über das Mobilfunknetz orten. Wie das funktioniert? Das Gerät tauscht mit Handymasten in seiner Umgebung Signale aus. Der Netzbetreiber kann diese Handymasten identifizieren. [Handy orten per App, 27.08.2018, aufgerufen am 22.10.2019]
Der Flughafen soll Touristen [nach St. Helena] bringen und ein bisschen Aufschwung[…]. Neue Hotels wurden eröffnet, der erste Handymast installiert […]. [Süddeutsche Zeitung, 13.10.2017]
Auch Telefonieren ist [in Timbuktu] fast unmöglich, Handymasten wurden von den Rebellen zerstört, um die Stadt zu isolieren. [Die Zeit, 11.02.2013, Nr. 06]
Handymasten strahlen gering [Titel] Die von Mobilfunkmasten abgestrahlten elektromagnetischen Felder überschreiten nicht die gesetzlichen Grenzwerte. [Der Tagesspiegel, 20.11.2004]
Der Stadtrat hat sich schon des öfteren mit dem Thema Mobilfunk befasst und im November 2001 beschlossen, städtische Gebäude nur dann für Handymasten zur Verfügung zu stellen, wenn der Netzbetreiber nachweist, dass er den Münchner Vorsorgewert (ein Zehntel des deutschen Grenzwertes) einhält. [Süddeutsche Zeitung, 04.06.2003]
Der Linzer Anwalt Johannes H[…] hatte im Namen seiner Mandantin […] zwei Mobilfunkbetreiber, die Handymaste im Bereich der Liegenschaft der Frau in Betrieb haben, auf Unterlassung geklagt. [Der Standard, 30.01.2001] ungewöhnl. Pl.

Thesaurus

Synonymgruppe
Handymast · ↗Mobilfunkmast · Mobilfunksendemast
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Handymast‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch Telefonieren ist fast unmöglich, Handymasten wurden von den Rebellen zerstört, um die Stadt zu isolieren.
Die Zeit, 11.02.2013, Nr. 06
Die elektromagnetischen Wellen der Handymasten aber störten die Bildung dieses Hormons.
Die Welt, 20.07.2005
Städtische Gebäude, die von Kindern und Jugendlichen genutzt werden, stehen für Handymasten grundsätzlich nicht zur Verfügung.
Süddeutsche Zeitung, 04.06.2003
Die Geräte täuschen den Telefonen vor, ein Handymast zu sein, und ziehen so alle Gesprächsdaten auf sich.
Die Zeit, 28.01.2008, Nr. 04
Der nächstgelegene Handymast ist ans Berliner Telefonnetz angeschlossen, der Notruf läuft also bei der Berliner Leitstelle auf.
Der Tagesspiegel, 28.07.2004
Zitationshilfe
„Handymast“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handymast>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handyman
Handyhülle
Handyhersteller
Handyhalterung
Handyhalter
Handynummer
Handynutzer
Handynutzung
Handyticket
Handytracking