Handzeichnung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHand-zeich-nung
WortzerlegungHandZeichnung
eWDG, 1969

Bedeutung

Zeichnung, die mit der Hand angefertigt wird
Beispiele:
eine farbige Handzeichnung
eine Ausstellung von Dürers Handzeichnungen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aquarell Auktion Auswahl Autograph Druckgraphik Fotografie Gemälde Gouache Grafik Handschrift Holzschnitt Kollektion Kupferstich Liebhaber Lithographie Meister Messe Möbel Münze Plastik Porzellan Radierung Sammlung Skizze Skulptur Spezialist Versteigerung original Ölbild Ölgemälde

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Handzeichnung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für Liebhaber der Handzeichnungen gibt es kaum ein besseres Forum.
Süddeutsche Zeitung, 24.03.2003
Für einen Überblick über fünfhundert Jahre der Handzeichnung reichen die gut hundert Blätter natürlich nicht aus.
Die Zeit, 18.01.1982, Nr. 03
Bei Handzeichnungen und Erzeugnissen der Druckgraphik ist nicht so sehr die leicht veränderliche Größe des Bildträgers wichtig.
o. A.: Lexikon der Kunst - B. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 3625
Weit zahlreicher sind die Landschaftsblätter der graphischen Kunst, also der Handzeichnung, der Radierung und des Holzschnitts.
Welt und Wissen, 1927, Nr. 2, Bd. 16
Die Universitätsbibliothek besitzt ferner eine Sammlung wertvoller Handzeichnungen, darunter das Selbstporträt des jugendlichen Dürer.
Maurer, W.: Erlangen. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 3232
Zitationshilfe
„Handzeichnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Handzeichnung>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Handzeichen
handzahm
Handyvertrag
Handyverbot
Handyticket
Handzeit
Handzeitnahme
Handzettel
hanebüchen
Hanefite