Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Happening, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Happening(s) · Nominativ Plural: Happenings
Aussprache 
Worttrennung Hap-pe-ning

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Happening‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Happening‹.

Verwendungsbeispiele für ›Happening‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bisher gingen derlei Happenings unter dem roten Banner stets glimpflich aus. [Die Zeit, 03.09.1998, Nr. 37]
Unsere Konzerte waren wie Happenings: Alle, die auf der Suche waren, kamen an einem Ort zusammen. [Die Zeit, 14.10.2013, Nr. 41]
Aber es ist sehr schwer, ein gutes Happening zu veranstalten. [Die Zeit, 05.06.1995, Nr. 23]
So verspricht eigentlich nur der letzte Akt des Verkaufs ein halbwegs erfreuliches Happening zu werden. [Die Zeit, 13.03.1995, Nr. 11]
Er sei wild entschlossen, Produktionen wie diese mit einem "schönen Happening" zu feiern. [Süddeutsche Zeitung, 18.01.2003]
Zitationshilfe
„Happening“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Happening>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Happen
Haplophase
Haplont
Haplologie
Haplographie
Happy End
Happyend
Hapten
Haptik
Haptonastie