Happening, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Happenings/Happening · Nominativ Plural: Happenings
Aussprache
WorttrennungHap-pe-ning (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen
  • Auftritt · ↗Gig · Live Event · ↗Live-Auftritt · Live-Entertainment · Live-Veranstaltung · ↗Show  ●  ↗Live-Act  engl. · ↗Liveact  engl. · Live-Gig  ugs.
  • Wohnzimmertheater · ↗Zimmertheater · experimentelles Theater · freies Theater · independent Theater

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktion Demonstration Environment Event Installation Konzeptkunst Konzert Party Performance Pop-art Sechziger Show Sit-in Spektakel beiwohnen chaotisch friedlich fröhlich gleichen harmlos inszenieren künstlerisch multimedial musikalisch organisiert spektakulär spontan umfunktionieren veranstalten verkommen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Happening‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dienstlich gibt es bei diesem Happening ohnehin nichts zu tun.
Die Welt, 19.06.1999
Bisher gingen derlei Happenings unter dem roten Banner stets glimpflich aus.
Die Zeit, 03.09.1998, Nr. 37
Andere Politiker hingegen plädieren schon für eine Verlängerung des Happenings.
Süddeutsche Zeitung, 29.06.1995
Neben der Malerei spielten Happening, Theater, Hörspiel und Film für F. eine große Rolle.
o. A.: Lexikon der Kunst - F. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1989], S. 7729
In diesem ersten Happening unserer Zivilisation zeigt der antike Kynismus seine schärfsten Krallen.
Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 2, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 467
Zitationshilfe
„Happening“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Happening>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Happen
häppchenweise
Häppchen
haplostemon
Haplophase
happig
happy
Happy End
Happy-End
Happyend