Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Happyend, das

Alternative Schreibung Happy End
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Happyend(s) · Nominativ Plural: Happyends
Aussprache  [ˌhæpiˈɛnt] · [ˌhɛpiˈʔɛnt]
Worttrennung Hap-py-end ● Hap-py End
Ungültige Schreibung Happy-End
Rechtschreibregeln § 45 (E2), § 55 (3)
Herkunft aus happy endingengl ‘glückliches Ende’
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

besonders in Film und Literatur   als glücklich oder erfolgreich wahrgenommener Ausgang eines Ereignisses
Beispiele:
Trotz aller Realistik in der Schilderung bedrückender Lebens‑ und Arbeitsverhältnisse mag der Zuschauer auf ein Happyend hoffen. [Der Standard, 31.10.2014]
»Der Mann hielt seine […]Zeitung so, dass Richard die Schlagzeile auf der ersten Seite erkennen konnte: Corona ist k. o. – Doch jetzt rollt die Terrorwelle!« Auch im postpandemischen Familienurlaub wartet also kein Happy End. [Süddeutsche Zeitung, 16.03.2021]
So wurden die Weichen für die Aufnahme der damals noch nicht zur EU gehörenden Länder Mittel‑ und Osteuropas sowie von Malta und Zypern gestellt. Erst am frühen Morgen des fünften Tages waren die Verhandlungen damals zu Ende gegangen – mit einem Happy End. [Die Welt, 21.07.2020]
Manchmal ist ein Autor verführt, einen Text mit einer Art Happy End abzuschließen. [Der Spiegel, 24.05.2016 (online)]
Die Braut hält einer genaueren Prüfung stand, ja Liebe kommt sogar ins Spiel, die Hochzeit wird arrangiert, einem frühen Happyend steht nichts entgegen. [konkret, 2000 [1981]]
Mann und Frau und Frau und Mann – nach dem Happy End fängt ihr Leben erst an … Wohnungsnot und Herzensnot machen manche Ehe tot. [Tucholsky, Kurt: Das Gesetz. In: Kurt Tucholsky: Werke – Briefe – Materialien. Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1929]]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Happy-End n. aus dem Engl. übernommene (20. Jh.) Bezeichnung für die glückliche Vereinigung zweier Liebender nach Überwindung entgegenstehender Schwierigkeiten; zunächst am Ende eines Films, dann auch in erzählender Literatur, schließlich auf jede befriedigende Lösung einer problematischen Situation anwendbar. Vgl. engl. happy ‘glücklich’, zu mengl. engl. (älter) hap ‘Zufall, Ereignis, Glück(sfall)’, aus anord. happ ‘Glück, Vorteil’, und end (s. Ende).

Thesaurus

Synonymgruppe
Happyend · glücklicher Ausgang · gutes Ende  ●  Happy End  Hauptform

Typische Verbindungen zu ›Happyend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Happyend‹.

Zitationshilfe
„Happyend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Happyend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Happy End
Happening
Happen
Haplophase
Haplont
Hapten
Haptik
Haptonastie
Haptotropismus
Harakiri