Hardcore, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hardcores · Nominativ Plural: Hardcores
Aussprache [ˈhaːtkoːɐ]
WorttrennungHard-core (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
hartes Brot  fig. · kein Zuckerlecken  fig. · kein Zuckerschlecken  fig. · Hardcore (verblasst)  ugs., fig. · nur was für harte (Jungs)  ugs., variabel
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alternative Crossover Grunge HipHop House Jazz Metal Mischung Punk Punkrock Rap Reggae Rock Techno digital

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hardcore‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Frauen über 25 setzen Bilder von Hardcore Sex nicht an erste Stelle.
Die Welt, 04.10.2004
Man versteht zwar nichts, aber das paßt zu diesem unorthodoxen, originellen Hardcore.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.1998
Sie verstehen es auf ganz eigene Weise, Hardcore und Metal geschickt voneinander zu trennen, um sie dann wieder zusammenzuführen.
Der Tagesspiegel, 16.07.2004
Hardcore ist eine Musikrichtung, die sich aus dem linken Punk entwickelt hat.
Die Zeit, 02.03.2009, Nr. 09
Dafür hat er sich mit seiner Mini-Band "Hardcore" (gerade mal zwei Musiker) nach sechs Jahren wiedervereinigt.
Bild, 15.10.1999
Zitationshilfe
„Hardcore“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hardcore>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hardcopy
Hardbop
Hardangerstoff
Hardangerfiedel
Hardangerarbeit
Hardcoreporno
Hardcover
Hardcovereinband
Harddisk
Harddrink