Haremsdame

WorttrennungHa-rems-da-me
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in einem Harem lebende Frau

Typische Verbindungen
computergeneriert

Scheich Sultan verschleiert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haremsdame‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Haremsdamen sollten das Leben auf den Straßen ungesehen beobachten können.
Die Welt, 08.12.2000
Da sie klein und mollig ist, sah sie aus wie eine entlaufene Haremsdame.
Giesder, Gabriele: Gutes Benehmen, Düsseldorf: Econ-Taschenbuch-Verl. 1991 [1986], S. 171
Wo einst Haremsdamen auf Händen getragen wurden, kann man sich heute richtig verwöhnen lassen.
Bild, 28.04.2006
Übrigens sind die vielen Haremsdamen natürlich nicht alle wirkliche Königinnen.
Hagenbeck, John u. Ottmann, Victor: Südasiatische Fahrten und Abenteuer, Dresden: Deutsche Buchwerkstätten 1924 [1924], S. 204
Über die Haremsdame wachte eine Anzahl von älteren Aufseherinnen und Eunuchen.
Heine, Peter: Harem (Harim). In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 1009
Zitationshilfe
„Haremsdame“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Haremsdame>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Harem
Hardwarekonzern
Hardware-Konzern
Hardware
Hardtop
Haremsfrau
Haremswächter
hären
Häresiarch
Häresie