Hartglas

GrammatikSubstantiv
WorttrennungHart-glas

Thesaurus

Synonymgruppe
Hartglas · ↗Kristallglas

Verwendungsbeispiele für ›Hartglas‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gefährlich sieht der aus Hartglas gestaltete Meeresbewohner nicht aus, eher lustig.
Der Tagesspiegel, 20.01.2004
Bei Scheiben aus Hartglas ist ein Spitzhammer vorhanden, mit dem die Scheibe zertrümmert werden kann.
o. A. [JL]: Notausstieg bei Omnibussen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1982]
Neben verschiedenen Sorten eigentlichen Hartglases, also richtigen Glases, haben gerade diese Quarzgläser in neuerer Zeit eine hervorragende Bedeutung erlangt.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 09.03.1922
Die Fußböden der Toiletten zeigen eine neue Art Mosaik in Hartglas.
Die Zeit, 08.09.1997, Nr. 36
Zweckmäßige Ringe sind aus Stahl, eventuell mit Hartvernickelung oder -verchromung, hergestellt bzw. weisen Einlagen aus Achat (einem Halbedelstein), Porzellan oder Hartglas auf.
Zeiske, Wolfgang: Angle richtig!, Berlin: Sportverl. 1974 [1959], S. 27
Zitationshilfe
„Hartglas“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hartglas>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hartgestein
hartgesotten
hartgeprüft
Hartgeld
hartgekocht
Hartgummi
Hartguß
hartherzig
Hartherzigkeit
Hartheu