Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hauptabschnitt, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hauptabschnitt(e)s · Nominativ Plural: Hauptabschnitte
Aussprache 
Worttrennung Haupt-ab-schnitt
Wortzerlegung haupt- Abschnitt
eWDG

Bedeutung

wichtigster Abschnitt
Beispiel:
der Hauptabschnitt des Buches, der Front, seines Lebens

Verwendungsbeispiele für ›Hauptabschnitt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im zweiten Hauptabschnitt folgt eine nicht minder umfangreiche Übersicht kultureller Entwicklungen, vor allem auf dem Gebiet der bildenden Künste. [Die Zeit, 07.10.1994, Nr. 41]
Im zweiten Hauptabschnitt des Werks deutet sich nun die überraschende Auflösung jener Halsstarrigkeit Gottes an. [o. A.: GEFÄHRLICHE ERBSCHAFTEN. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1983]]
Zentral für alle drei Hauptabschnitte ist die Bestimmung des Arbeiterbegriffs. [Süddeutsche Zeitung, 21.02.2001]
Dabei habe er mit 4 Divisionen doppelt so viele Truppen eingesetzt wie Iran, sie allerdings an 4 Hauptabschnitten einer 700 km langen Front verzettelt. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1980]]
Am Ende des Hauptabschnittes warnt die Rednerin davor, sich mit dem Erreichten zufrieden zu geben. [Barthel, Henner (Hg.), Politische Reden in der DDR, St. Ingbert: Röhrig 1998, S. 378]
Zitationshilfe
„Hauptabschnitt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptabschnitt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptabnehmer
Haupt- und Staatsaktion
Haupt
Haumesser
Haumeister
Hauptabteilung
Hauptabteilungsleiter
Hauptachse
Hauptader
Hauptakteur