Hauptfach, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungHaupt-fach (computergeneriert)
Wortzerlegunghaupt-Fach2
eWDG, 1969

Bedeutung

spezielles Wissensgebiet, dem sich jmd. vorrangig widmet
Beispiele:
er studiert Geschichte im Hauptfach und Germanistik im Nebenfach
der Lehrer gibt Mathematik als Hauptfach

Typische Verbindungen
computergeneriert

unterrichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptfach‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sind seine Hauptfächer - da muß er noch ein Jahr fürs Abi büffeln.
Bild, 04.09.1998
Wir haben fast täglich acht Stunden Unterricht, und dabei fallen oft mehrere Hauptfächer hintereinander.
Die Zeit, 26.11.1976, Nr. 49
Wir unterhielten uns eine Stunde lang und erklärten nach dieser tatsächlichen Prüfung, nun hätte er in seinen Hauptfächern bestanden.
Wilamowitz-Moellendorff, Ulrich von: Erinnerungen 1848-1914. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 3077
Wenn man die Leistungen flächendeckend in drei Hauptfächern jeweils in der zweiten, sechsten und neunten Klasse testet, dann kostet das etwa 100 Millionen Euro.
Süddeutsche Zeitung, 10.09.2002
Die Kinder werden in den Nebenfächern gemeinsam, in den Hauptfächern nach Leistung differenziert unterrichtet.
Die Welt, 29.07.2005
Zitationshilfe
„Hauptfach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptfach>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptfabel
Hauptetappe
Haupteslänge
Haupterzeugnis
Haupterkenntnis
Hauptfahrstuhl
Hauptfaktor
Hauptfarbe
Hauptfassade
Hauptfehler