Hauptfeld, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHaupt-feld (computergeneriert)
Wortzerlegunghaupt-Feld
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
Sport größte geschlossene Gruppe von Sportlern in einem Rennen
2.
Geophysik im wesentlichen unveränderliches Magnetfeld der Erde

Typische Verbindungen
computergeneriert

ATP-Turnier Auslosung Ausreißer Einzug Freiplatz Gesamtsieg Grand-Slam-Turnier Massenspurt Qualifikant Qualifikation Spielerin Spitzengruppe Sprint Sprung Spurt Spurtsieger Tennisprofi Turnier Vorsprung WTA-Turnier Wildcard Ziellinie Zielstrich absetzen einkommen herausfahren nachrücken qualifizieren rollen rutschen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptfeld‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da hat sie nun allerdings schon im Hauptfeld erste Arbeit.
Der Tagesspiegel, 22.10.2002
Und wie geht es weiter mit dem schwindenden Hauptfeld aus dem tiefen Innern der Erde?
Die Zeit, 29.01.1998, Nr. 6
Drei Spieler der Top Ten sind dabei, und der sogenannte Cut für das Hauptfeld lag noch unter Position einhundert.
Süddeutsche Zeitung, 22.07.1994
So bleibt zunächst der privaten Bautätigkeit das Hauptfeld der Tätigkeit.
Schmoller, Gustav: Grundriß der Allgemeinen Volkswirtschaftslehre Erster Teil, Berlin: Duncker & Humblot 1978 [1900], S. 413
Diese liturgisch und musikalisch weniger anspruchsvolle Mehrstimmigkeit ist also das Hauptfeld des improvisierten Diskants.
Bukofzer, Manfred F.: Discantus. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 15131
Zitationshilfe
„Hauptfeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptfeld>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptfeind
Hauptfehler
Hauptfassade
Hauptfarbe
Hauptfaktor
Hauptfeldwebel
Hauptfenster
Hauptferien
Hauptfigur
Hauptfilm