Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hauptgesprächsthema, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hauptgesprächsthemas · Nominativ Plural: Hauptgesprächsthemen
Worttrennung Haupt-ge-sprächs-the-ma
Wortzerlegung haupt- Gesprächsthema
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

wichtigstes, am meisten interessierendes Gesprächsthema

Typische Verbindungen zu ›Hauptgesprächsthema‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptgesprächsthema‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hauptgesprächsthema‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu den Hauptgesprächsthemen gehören jetzt Restaurants mit und ohne Stern. [Die Zeit, 28.03.1975, Nr. 14]
Mit welchen Methoden sie den Mann zum maximalen Orgasmus führen werden, ist ein Hauptgesprächsthema. [Süddeutsche Zeitung, 13.03.1999]
Das Hauptgesprächsthema, das die meisten Probleme aufwarf, waren der Handel und die Nutzung neuer Energiequellen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1977]]
Der Bruch innerhalb der Volkspartei ist selbstverständlich das Hauptgesprächsthema in den Wandelgängen. [Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 13.03.1924]
Hauptgesprächsthema war der Fund einer Bombe in einem Bus wenige Stunden vor dem Eintreffen der Queen am Dienstag. [Die Zeit, 17.05.2011 (online)]
Zitationshilfe
„Hauptgesprächsthema“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptgespr%C3%A4chsthema>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptgesims
Hauptgesellschafter
Hauptgeschäftszeit
Hauptgeschäftsstraße
Hauptgeschäftsstelle
Hauptgestalt
Hauptgewerbe
Hauptgewerk
Hauptgewicht
Hauptgewinn