Hauptgestalt, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hauptgestalt · Nominativ Plural: Hauptgestalten
WorttrennungHaupt-ge-stalt
Wortzerlegunghaupt-Gestalt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Roman weiblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptgestalt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch selbst er erlaubte sich nicht, alle Hauptgestalten in seinen Dramen hinzumorden.
Süddeutsche Zeitung, 04.11.1995
Doch die Hauptgestalt des Romans durchbricht die tödliche Logik der Kälte.
Die Zeit, 01.05.2007, Nr. 19
Problematisch erscheinen auch die Beziehungen der Hauptgestalten zu ihren übergeordneten Leitungen.
Neues Deutschland, 02.10.1971
Aus der Gesamtheit der Figuren werden die positiven Hauptgestalten herausgelöst und einer genaueren Betrachtung unterzogen.
Brumme, Gertrud-Marie: Muttersprache im Kindergarten, Berlin: Volk u. Wissen 1981 [1966], S. 70
Als neuer Marschall wurde Karl Knutsson eingesetzt, die Hauptgestalt Schwedens in der Jahrhundertmitte und die markanteste Figur des schwedischen Reichsrats.
Merzbacher, Friedrich: Europa im 15. Jahrhundert. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 4746
Zitationshilfe
„Hauptgestalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptgestalt>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptgesprächsthema
Hauptgesims
Hauptgesellschafter
Hauptgeschehen
Hauptgeschäftszeit
Hauptgewerbe
Hauptgewerk
Hauptgewicht
Hauptgewinn
Hauptgewinner