Hauptgewicht, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHaupt-ge-wicht
Wortzerlegunghaupt-Gewicht
eWDG, 1969

Bedeutung

stärkster Nachdruck
Beispiel:
das Hauptgewicht auf etw. legen

Typische Verbindungen zu ›Hauptgewicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ausbildung Darstellung Schaffen Tätigkeit legen liegen verlagern verlegen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptgewicht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hauptgewicht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ohne die Ideale höherer Bildung aufzugeben, legen sie eindeutig das Hauptgewicht auf eine berufsorientierte Ausbildung.
Die Zeit, 04.12.1992, Nr. 50
In seinen elektronischen Kompositionen legt U. das Hauptgewicht auf klangfarbliche Manipulationen.
o. A.: U. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 2170
In dieser Tätigkeit liegt das Hauptgewicht seiner Leistung im Organisatorischen.
Wörner, Karl H.: Engel. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 23935
Das Hauptgewicht liegt auf der Darstellung des Niedergangs dieser Gebiete zur polnischen Zeit.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1937, S. 428
Aber das Hauptgewicht und die Verantwortung liegen immer noch bei den Unternehmen der Wirtschaft.
Süddeutsche Zeitung, 15.04.1997
Zitationshilfe
„Hauptgewicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptgewicht>, abgerufen am 18.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptgewerk
Hauptgewerbe
Hauptgestalt
Hauptgesprächsthema
Hauptgesims
Hauptgewinn
Hauptgewinner
Hauptgläubiger
Hauptgleis
Hauptgott