Hauptgewinn, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHaupt-ge-winn
Wortzerlegunghaupt-Gewinn
eWDG, 1969

Bedeutung

größter Gewinn beim Glücksspiel

Thesaurus

Synonymgruppe
Hauptgewinn · ↗Hauptpreis · ↗Haupttreffer · erster Preis  ●  ↗Jackpot  fig. · Sechser im Lotto  fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (das) große Los ziehen  ●  (einen) Glückstreffer landen  ugs. · (richtig) Schwein haben  ugs.
  • mehr Glück als Verstand (haben) · unglaubliches Glück (gehabt) haben · unverdientes Glück (haben) · zu etwas kommen wie die Jungfrau zum Kind  ●  (jemandem) in den Schoß fallen  fig. · (sich) vor Glück bescheißen  derb, fig. · Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln.  ugs., variabel, Sprichwort
  • Bester · Bestplatzierter · ↗Champion · Erster · Erstplatzierter · ↗Favorit · ↗Gewinner · ↗Meister (Sport) · ↗Preisträger · ↗Rekordhalter · ↗Sieger · Tabellenerster · auf dem ersten Platz · ganz oben auf dem Siegertreppchen · ganz oben auf dem Treppchen  ●  ↗Champ  ugs.
  • (Preis / ersten Platz) holen · ↗(Preise) abräumen  ●  (Pokal) nach Hause bringen (Sportjournalismus)  Jargon · ↗(Preis) gewinnen  Hauptform
  • viel Glück haben  ●  (den) Hauptgewinn bekommen  ugs., auch figurativ · (einen) Fitsch machen  ugs. · ↗(so richtig) abräumen  ugs. · das große Los ziehen  ugs.
  • (ein Rennen) für sich entscheiden · ↗(einen Preis / eine Auszeichnung...) einheimsen · den Sieg erlangen · erster werden · ↗triumphieren  ●  ↗gewinnen  Hauptform · mit dem Pokal nach Hause fahren (können)  mediensprachlich, auch figurativ · ↗siegen  Hauptform · ↗(einen Pokal / Preis) holen  ugs. · So sehen Sieger aus!  ugs., Spruch · das Rennen machen  ugs. · den Sieg erringen  geh. · ↗obsiegen  geh.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Buchpreis Chance Los Lotterie Lotto Niet Niete Nummer Preis Preisausschreiben Reise Tombola Verlosung Weihnachtslotterie abräumen absolut auszahlen davontragen einstreichen entfallen kassieren knacken locken schnappen toll verblieben verlosen winken ziehen überreichen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptgewinn‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf diese Nummer entfielen die Hauptgewinne von jeweils vier Millionen Euro.
Die Zeit, 22.12.2011 (online)
Der Hauptgewinn von 300 000 Euro blieb ihnen jedoch versagt.
Der Tagesspiegel, 24.07.2002
Den Hauptgewinn bei diesen Kämpfen trugen jedenfalls die Römer davon.
Bleicken, Jochen: Rom und Italien. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 8674
So steckt der Hauptgewinn des Buches in den beiden Anhängen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1931, S. 213
Er ist in ständiger Erwartung eines glücklichen Geschicks, rechnet mit Sicherheit auf einen künftigen Hauptgewinn in der Lotterie.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 91
Zitationshilfe
„Hauptgewinn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptgewinn>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptgewicht
Hauptgewerk
Hauptgewerbe
Hauptgestalt
Hauptgesprächsthema
Hauptgewinner
Hauptgläubiger
Hauptgleis
Hauptgott
Hauptgottesdienst