Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hauptinteresse, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Hauptinteresses · Nominativ Plural: Hauptinteressen
Worttrennung Haupt-in-te-res-se · Haupt-in-ter-es-se
Wortzerlegung haupt- Interesse

Typische Verbindungen zu ›Hauptinteresse‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptinteresse‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hauptinteresse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein Hauptinteresse galt der Literatur, besonders in Verbindung mit dem Theater. [Die Zeit, 10.02.2000, Nr. 7]
Das ganze Werk kam jedoch zu spät, um zur Praxis der Sänger beitragen zu können; so liegt das Hauptinteresse in der Zahl der kompilierten Quellen. [Huglo, Michel: Frutolf von Michelsberg. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1979], S. 18530]
Bald darauf jedoch wandte er sein Hauptinteresse der Musik zu. [Brook, Barry S.: Saint-Georges. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 43565]
Sie ist nicht im Hauptinteresse der europäischen Bürger », hieß es. [Die Zeit, 08.02.2013 (online)]
Sein Hauptinteresse ist es jetzt, „physische Äquivalente für die Situationen“ zu finden. [Die Zeit, 07.06.1974, Nr. 24]
Zitationshilfe
„Hauptinteresse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptinteresse>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptinstrument
Hauptinsel
Hauptinitiator
Hauptinhalt
Hauptingenieur
Hauptkamm
Hauptkampf
Hauptkampflinie
Hauptkapital
Hauptkapitel