Hauptlieferant, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Hauptlieferanten · Nominativ Plural: Hauptlieferanten
WorttrennungHaupt-lie-fe-rant
Wortzerlegunghaupt-Lieferant

Typische Verbindungen
computergeneriert

Rohstoff Rußland Rüstungsgut Waffe bisherig Öl

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptlieferant‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Hauptlieferanten sind denn auch regelmäßig besser informiert als der Verwalter und haben ihre Waren sichergestellt, ehe er den Schaden übersehen konnte.
Die Zeit, 18.03.1966, Nr. 12
Die Bremerhavener verhandelten über ihren Hauptlieferanten Deutsche See mit den Hamburgern über eine Zusammenarbeit.
Die Welt, 08.08.2002
Erstmals arbeite ein westlicher Betreiber mit einem russischen Hauptlieferanten zusammen.
Süddeutsche Zeitung, 20.04.2000
Er erklärte, dass die Patienten in der nächsten Zukunft nicht auf Bayer als Hauptlieferanten zählen könnten.
Der Tagesspiegel, 16.12.2001
Colorado ist der Hauptlieferant für das Stahlveredelungsmetall Molybdän, und aus dem dort lagernden Ölschiefer sollen in 30 Jahren täglich acht Millionen Barrel Öl gewonnen werden.
Der Spiegel, 16.02.1981
Zitationshilfe
„Hauptlieferant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptlieferant>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptleute
Hauptleitung
Hauptleistung
Hauptleidtragende
Hauptlehrer
Häuptling
häuptlings
Hauptlinie
Hauptmacher
Hauptmacht