Hauptprodukt, das
GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungHaupt-pro-dukt (computergeneriert)
Wortzerlegunghaupt-Produkt
WDG (Minimalartikel), 1969

Bedeutung

Synonym zu Haupterzeugnis
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Landwirtschaft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptprodukt‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die im vergangenen Dezember eingeleitete Beschränkung auf zwei Hauptprodukte werde das Wachstum nachhaltig stärken.
Die Welt, 14.02.2004
Für das Hauptprodukt des Unternehmens, Kaffee, stelle sich die Frage nach Genmanipulationen bislang ohnehin nicht.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.1997
Nur hatten sie eben bei ihrem Hauptprodukt, dem Kaffee, ihr Monopol verloren.
Die Zeit, 29.11.1996, Nr. 49
Bei diesem Prozeß wird die Gewinnung kristallisierter, reiner Glukose als Hauptprodukt angestrebt.
Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 30
Notwendig ist es auch, bereits bei der Planung mit Hilfe von Verflechtungsbilanzen nicht nur die angestrebten Hauptprodukte, sondern auch die unerwünschten Nebenprodukte zu erfassen.
Einheit, 1972, Nr. 7, Bd. 27
Zitationshilfe
„Hauptprodukt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptprodukt>, abgerufen am 26.06.2017.

Weitere Informationen …