Hauptrichtung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hauptrichtung · Nominativ Plural: Hauptrichtungen
WorttrennungHaupt-rich-tung (computergeneriert)
Wortzerlegunghaupt-Richtung

Thesaurus

Synonymgruppe
Hauptrichtung  ●  ↗Mainstream  engl.
Antonyme
  • Hauptrichtung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Außenpolitik Entwicklung Entwurf Islam Tätigkeit Zusammenarbeit bestimmen billigen festlegen folgend unterscheiden verlaufen zielen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptrichtung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was wird, was sollte die Hauptrichtung sein, in der sich die Veränderungen entwickeln?
Archiv der Gegenwart, 2001 [1981]
Es genügt, an einige Hauptrichtungen unserer internationalen Politik in den letzten Jahren zu erinnern.
Die Zeit, 08.12.1972, Nr. 49
Die M. hat keine dominierende Hauptrichtung, sondern überspinnt die ganze Fläche gleichmäßig mit ihrem zartgliedrigen flächigen Linienspiel.
o. A.: Lexikon der Kunst - M. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 24214
Drittens müßte man die Hauptrichtung der Entwicklung, die eine idealisierte Durchschnittslinie ist, gleichzeitig separat zeichnen.
Fleck, Ludwik: Entstehung und Entwicklung einer wissenschaftlichen Tatsache, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1980 [1935], S. 16
Der erfahrene Jäger läßt sich von den einzelnen Haken nicht beeindrucken und achtet nur auf die Hauptrichtung seiner Flucht.
Röhrich, Lutz: Hase. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 25997
Zitationshilfe
„Hauptrichtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptrichtung>, abgerufen am 20.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptrennen
Hauptreisezeit
Hauptreihenstern
Hauptreihe
Hauptreichtum
Hauptrivale
Hauptrivalin
Hauptrolle
Hauptrunde
Hauptsache