Hauptstrafe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHaupt-stra-fe (computergeneriert)
Wortzerlegunghaupt-Strafe
eWDG, 1969

Bedeutung

Jura Strafe, die allein verhängt werden kann

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fahrverbot Führerscheinentzug aufwerten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptstrafe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine andere Möglichkeit ist die Verurteilung zu gemeinnütziger Arbeit als Hauptstrafe.
Die Welt, 06.03.1999
Dazu zählt neben gemeinnütziger Arbeit auch das Fahrverbot zumindest im Verkehrsbereich als zusätzliche Hauptstrafe.
Süddeutsche Zeitung, 26.01.2001
Gesetzesbrechern droht künftig möglicherweise der Entzug des Führerscheins als Hauptstrafe.
Die Zeit, 03.03.2008 (online)
Beim Juristentag in Hannover, der in der nächsten Woche stattfindet, wird nun darüber debattiert werden, ob aus dem Fahrverbot künftig eine Hauptstrafe werden soll.
o. A. [pra]: Fahrverbot als Freizeitstrafe. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1992]
Der ADAC Hansa befürwortet den Vorschlag von Justizsenatorin Peschel-Gutzeit, Führerscheinentzug als Hauptstrafe ins Gesetzbuch aufzunehmen.
Bild, 27.02.1998
Zitationshilfe
„Hauptstrafe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptstrafe>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptstelle
Hauptstätte
Hauptstärke
Hauptstadtregion
Hauptstadtkulturfonds
Hauptstrang
Hauptstraße
Hauptstrecke
Hauptstreitpunkt
Hauptstrom