Hauptstrecke, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungHaupt-stre-cke
Wortzerlegunghaupt-Strecke
eWDG, 1969

Bedeutung

siehe auch Hauptgleis

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausbau Bahnverkehr Verkehr ausbauen befahren betreffen blockieren innerdeutsch zweigleisig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptstrecke‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir haben viel erreicht, aber die Hauptstrecke des Weges liegt noch vor uns.
Die Welt, 25.06.2002
Allerdings darf man sich nicht allzu weit von den Hauptstrecken weg bewegen.
Die Zeit, 22.05.1987, Nr. 22
Dadurch wird es ermöglicht, den Verkehr, der von vielen Seiten hier zusammenläuft, in die Hauptstrecken einzufädeln.
Rosenzweig, Gerhard: Unsere Modelleisenbahn, Gütersloh: Bertelsmann Verlag 1966, S. 53
Eisenbahnreklametafeln finden wir neben den Bahndämmen der Hauptstrecken fast der meisten deutschen Eisenbahnen errichtet.
Kropeit, Richard: Die Reklame-Schule, Berlin-Schöneberg: Kropeit 1907 [1906], S. 921
Auf einer der Hauptstrecken des bayrischen Eisenbahnnetzes war ein D-Zug entgleist, neunzehn Menschen waren getötet, einunddreißig verletzt worden.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 102
Zitationshilfe
„Hauptstrecke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptstrecke>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptstraße
Hauptstrang
Hauptstrafe
Hauptstelle
Hauptstätte
Hauptstreitpunkt
Hauptstrom
Hauptströmung
Hauptstück
Hauptstudie