Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Hauptstudium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Haupt-stu-di-um
Wortzerlegung haupt- Studium
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Studium nach dem Grundstudium (bis zum Studienabschluss)

Typische Verbindungen zu ›Hauptstudium‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptstudium‹.

Verwendungsbeispiele für ›Hauptstudium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch im Hauptstudium hatte ich angefangen, meine Arbeiten am Computer zu schreiben. [Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 241]
Die Promotion leitete er noch während des Hauptstudiums in die Wege. [Die Zeit, 08.01.2007, Nr. 02]
Aber die wirklich interessanten Angebote gibt es erst im Hauptstudium. [Süddeutsche Zeitung, 24.09.2002]
Andererseits nehmen die Studenten heute oft schon während des Hauptstudiums ihre berufliche Tätigkeit auf. [Der Tagesspiegel, 16.11.2000]
Wie dem auch sei, im Hauptstudium sind die Seminare jedenfalls "nicht so überfüllt". [Der Tagesspiegel, 15.09.1999]
Zitationshilfe
„Hauptstudium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptstudium>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptstudie
Hauptströmung
Hauptstrom
Hauptstreitpunkt
Hauptstrecke
Hauptsturmführer
Hauptstädter
Hauptstärke
Hauptstätte
Hauptstück