Hauptsturmführer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHaupt-sturm-füh-rer
Wortzerlegunghaupt-Sturmführer
eWDG, 1969

Bedeutung

nazistisch mittlerer Führer der SA und SS
Beispiel:
Verlieren Sie nicht die Ruhe, Herr Hauptsturmführer [ApitzNackt52]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Oberregierungsrat SS Waffen-SS ehemalig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Hauptsturmführer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch winkte ein Hauptsturmführer mit einer großen Bewegung der Hand ab.
Hermlin, Stephan: Die Zeit der Gemeinsamkeit, Berlin: Bibliothek Fortschrittlicher Deutscher Schriftsteller 1951, S. 180
Gut und gern hätte sie die Frau eines Hauptsturmführers abgeben können.
Apitz, Bruno: Nackt unter Wölfen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1958], S. 172
Ich freue mich sehr, Sie wieder in spanischem Boden zu treffen, Hauptsturmführer.
o. A.: Interviews der SS-Kriegsberichterkompanie "Sondereinsatz Spanien", 18.11.1940
Doch es ist fraglich, ob Frank, der zur Zeit der Befehle noch den Rang des Hauptsturmführers trug, überhaupt dazu befugt gewesen wäre.
Die Zeit, 21.02.2011, Nr. 08
Er sei während des NS-Regimes ausschließlich im volkskundlichen Bereich tätig gewesen, zuletzt als Hauptsturmführer.
Der Tagesspiegel, 29.12.1999
Zitationshilfe
„Hauptsturmführer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptsturmführer>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hauptstudium
Hauptstudie
Hauptstück
Hauptströmung
Hauptstrom
Hauptstütze
Hauptsünde
Haupttal
Haupttat
Haupttäter