Haupttäter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Haupttäters · Nominativ Plural: Haupttäter
Aussprache 
Worttrennung Haupt-tä-ter
Wortzerlegung  haupt- Täter
Wortbildung  mit ›Haupttäter‹ als Erstglied: Haupttäterin
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Recht der Täter der Haupttat (1)
Beispiele:
Die Staatsanwaltschaft sieht in einem 18jährigen Jugendlichen aus Hohenschönhausen den Haupttäter und in dessen 34 Jahre alten Stiefvater den Anstifter der Überfälle. [Die Welt, 18.02.2006]
Der Haupttäter, ein ehemaliges Mitglied der tschetschenischen Sicherheitskräfte, wurde wegen Mordes verurteilt, die übrigen vier wegen Beihilfe. [Süddeutsche Zeitung, 30.06.2017]
Wie ernst man das Problem der Anstiftung nahm, davon zeugt die Tatsache, daß dieser Beamte die gleiche Strafe erhielt wie der Haupttäter. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]]
Wer zu einer Fremdabtreibung Beihilfe leistet, kann, wenn die Schwangere infolge des Eingriffs des Haupttäters stirbt, nicht auch wegen »Beihilfe zur fahrlässigen Tötung« bestraft werden. [Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater. Gütersloh: Bertelsmann 1957]
Nach deutschem Recht ist die Beihilfe äußerlich betrachtet, also nach objektiven Faktoren, nur eine Förderung, Unterstützung der Handlung des Haupttäters; der Gehilfe muß durch seine Unterstützung einen Erfolg mit herbeigeführt haben. [[o. A.]: Einhundertsechsundachtzigster Tag. Donnerstag, 25. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß. Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1947], S. 24730]
2.
gemeinsprachlich jmd., der unter mehreren Mittätern einer gemeinschaftlich begangenen Straftat den größten, entscheidenden Tatbeitrag geleistet hat
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der mutmaßliche, vermutliche, vorbestrafte, flüchtige Haupttäter
als Akkusativobjekt: den Haupttäter verurteilen, festnehmen, verhaften
in Präpositionalgruppe/-objekt: der Prozess, das Verfahren, der Haftbefehl gegen den Haupttäter
mit Genitivattribut: der Haupttäter des Überfalls, des Anschlags
Beispiele:
Sechs Tatverdächtige seien bereits wegen Kinderpornografie strafrechtlich in Erscheinung getreten. Einen Haupttäter gebe es nicht. Es handele sich um ein loses Szene‑Netzwerk. [Der Spiegel, 20.07.2017 (online)]
Die Jugendkammer des Amtsgerichts Halberstadt/Sachsen‑Anhalt verurteilt fünf junge Männer wegen gemeinsamer schwerer Erpressung und gemeinschaftlicher Körperverletzung zu Jugendstrafen zwischen einem und zwei Jahren. Der 19jährige Haupttäter wird darüber hinaus wegen sexueller Nötigung verurteilt. [konkret, 2000 [1995]]
Eine Gaunerbande aus dem Raum Freilassing in Oberbayern hat über Monate hinweg Diebstähle begangen und mit der Rückgabe der Ware mit gefälschten Kasssenbons in Baumärkten kräftig Kasse gemacht. Alleine der Haupttäter verusachte einen Beuteschaden von 23.000 Euro. [Metropolregion München, 27.10.2016, aufgerufen am 16.09.2018]
Einer der Beteiligten [des Finanzskandals] soll der ehemalige Frankfurter Devisenmakler Joachim S[…] sein, der mutmaßliche Haupttäter in der VW‑Devisenaffäre. S[…], der am vorletzten Wochenende nach siebenmonatiger Haft in den USA in die Heimat ausgeliefert wurde, bestreitet […] weiter energisch, Kopf eines internationalen Devisenhändlerrings gewesen zu sein. [Der Spiegel, 13.06.1988]
Eine Bande jugendlicher Einbrecher konnte festgenommen werden. […] Der Haupttäter, ein zwölfjähriger Schüler, verlegte sich auf hartnäckiges Leugnen. [Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]]
3.
typischer Täter, Täter einer bestimmten Tatform, dessen persönliche Eigenschaften (z. B. Alter, Status, Geschlecht usw.) repräsentativ für eine ganze Gruppe sind
Grammatik: Singular ungebräuchlich
Beispiele:
Die Haupttäter [beim Raubkopieren] sind erwachsene, berufstätige Menschen, die sich Musik leicht leisten können und die ungesetzlich handeln[,] weil sie hoffen, nicht erwischt zu werden. [Der Standard, 24.11.2004]
[Der südsudanesische] Präsident Salva Kiir, dessen Truppen laut verschiedenen UN‑Berichten vielerorts die Haupttäter [der Zerstörung der Dörfer] sind, wies die Vorwürfe vergangene Woche zurück[…].[…] [Süddeutsche Zeitung, 06.12.2016]
Zwar seien Jugendliche unter 21 Jahren noch immer die Haupttäter [fremdenfeindlicher Straftaten], aber der Anteil der über 30jährigen habe zugenommen. [konkret, 2000 [1995]]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Haupttäter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

14-jährigBeispielsätze anzeigen 17-jährigBeispielsätze anzeigen 18-jährigBeispielsätze anzeigen 19-jährigBeispielsätze anzeigen 21-jährigBeispielsätze anzeigen 23-jährigBeispielsätze anzeigen BrandanschlagBeispielsätze anzeigen DrahtzieherBeispielsätze anzeigen GehilfeBeispielsätze anzeigen HaftBeispielsätze anzeigen HaftstrafeBeispielsätze anzeigen JugendstrafeBeispielsätze anzeigen KomplizeBeispielsätze anzeigen Skinhead-ÜberfallBeispielsätze anzeigen VölkermordBeispielsätze anzeigen beidBeispielsätze anzeigen erlassenBeispielsätze anzeigen festnehmenBeispielsätze anzeigen flüchtigBeispielsätze anzeigen geständigBeispielsätze anzeigen gesuchtBeispielsätze anzeigen inhaftiertBeispielsätze anzeigen mutmaßlichBeispielsätze anzeigen stammendBeispielsätze anzeigen vermutlichBeispielsätze anzeigen verurteilenBeispielsätze anzeigen verurteiltBeispielsätze anzeigen vorbestrafenBeispielsätze anzeigen vorbestraftBeispielsätze anzeigen ÜberfallBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haupttäter‹.

Zitationshilfe
„Haupttäter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hauptt%C3%A4ter>, abgerufen am 28.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haupttat
Haupttal
Hauptsünde
Hauptstütze
Hauptsturmführer
Haupttäterin
Haupttätigkeit
Hauptteil
Haupttendenz
Haupttenor