Hausfront, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Hausfront · Nominativ Plural: Hausfronten
Aussprache 
Worttrennung Haus-front
Wortzerlegung HausFront
eWDG, 1969 und DWDS, 2016

Bedeutung

Vorderseite eines Hauses
siehe auch HäuserfrontQuelle: DWDS, 2016
Beispiel:
das Wohnzimmer nimmt die ganze Hausfront ein

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Verwendungsbeispiele für ›Hausfront‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An Hausfronten, vor den Eingängen der Bürogebäude, in Supermärkten überall hängen die Kameras.
Der Tagesspiegel, 01.02.2003
Billiger Zementkitsch drängte sich in Hausfronten frech in den Vordergrund.
Die Zeit, 09.12.1977, Nr. 50
Der Luftaustausch über den Hausfronten der Stadt, die von weit wirkenden, jeden Bewohner erreichenden Schornsteinen eingekreist waren, schien an diesem Vormittag wenig gestört.
Delius, Friedrich Christian: Ein Held der inneren Sicherheit, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1981, S. 88
Die Hausfronten waren mit etwas blauer Farbe verziert worden, im Garten lagen ein zerschlagener Stuhl und ein Tischfußballspiel mit abgebrochenem Bein.
Die Zeit, 16.05.1969, Nr. 20
Zitationshilfe
„Hausfront“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hausfront>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hausfriedensbruch
Hausfrieden
Hausfriede
Hausfreund
hausfraulich
Hausfundament
Hausgang
Hausgans
Hausgarten
Hausgast