Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Haushaltspackung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Haushaltspackung · Nominativ Plural: Haushaltspackungen
Worttrennung Haus-halts-pa-ckung
Wortzerlegung Haushalt Packung
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Packung einer Ware, die größer ist als die übliche und dadurch preiswert an den Verbraucher abgegeben werden kann

Thesaurus

Synonymgruppe
Familienpackung · Haushaltspackung · Sparpackung

Verwendungsbeispiele für ›Haushaltspackung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von 13 Haushaltspackungen schnitten zehn mit "gut" ab und nur drei mit "befriedigend". [Süddeutsche Zeitung, 30.07.1999]
Das Duale System hatte über zehn Jahre hinweg ein Monopol auf die Verwertung von Haushaltspackungen. [Süddeutsche Zeitung, 12.10.2004]
Der Umsatz mit Haushaltspackungen erhöhte sich sogar um 55 Prozent. [Die Zeit, 12.05.1972, Nr. 19]
In den letzten 10 Jahren verbuchten sie ein Plus von 258 Prozent, das gesamte Sortiment der Haushaltspackungen legte im gleichen Zeitraum um 139 Prozent zu. [Süddeutsche Zeitung, 04.10.1995]
Weg vom „Steckerl“‑Geschäft am Kiosk und mit Haushaltspackungen in die Truhen der Einzelhändler. [Die Zeit, 14.11.1969, Nr. 46]
Zitationshilfe
„Haushaltspackung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Haushaltspackung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haushaltsorganisation
Haushaltsnotlage
Haushaltsnettoeinkommen
Haushaltsmittel
Haushaltsmitglied
Haushaltsperre
Haushaltsplan
Haushaltsplanung
Haushaltspolitik
Haushaltspolitiker