Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Haushaltssanierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Haushaltssanierung · Nominativ Plural: Haushaltssanierungen
Aussprache 
Worttrennung Haus-halts-sa-nie-rung
Wortzerlegung Haushalt Sanierung

Typische Verbindungen zu ›Haushaltssanierung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haushaltssanierung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Haushaltssanierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit der Haushaltssanierung wollen wir also ein Ende der ungerechtfertigten Belastung künftiger Generationen erreichen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]]
Es sei die feste Verpflichtung, auf dem Weg der Haushaltssanierung voranzuschreiten. [Die Zeit, 30.04.2013 (online)]
Nun könnte es zum Teil in die Haushaltssanierung geflossen sein. [Die Zeit, 17.09.2012, Nr. 36]
Sie weigern sich, nun auch noch mit höheren Kosten an einer Haushaltssanierung beteiligt zu werden. [Die Zeit, 21.11.2011, Nr. 47]
Wie wirkt sich die Haushaltssanierung auf die gesamtwirtschaftliche Nachfrage aus? [Die Zeit, 10.11.2005, Nr. 46]
Zitationshilfe
„Haushaltssanierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Haushaltssanierung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haushaltsroboter
Haushaltsreiniger
Haushaltsrecht
Haushaltsrechnung
Haushaltsproblem
Haushaltsschule
Haushaltssicherungsgesetz
Haushaltssituation
Haushaltssperre
Haushaltsstelle