Haushaltssanierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Haushaltssanierung · Nominativ Plural: Haushaltssanierungen
Aussprache 
Worttrennung Haus-halts-sa-nie-rung

Typische Verbindungen zu ›Haushaltssanierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Haushaltssanierung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Haushaltssanierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sei die feste Verpflichtung, auf dem Weg der Haushaltssanierung voranzuschreiten.
Die Zeit, 30.04.2013 (online)
Das Ziel der Haushaltssanierung ist nicht wie geplant bis 2005 zu schaffen.
Der Tagesspiegel, 24.05.2003
Die Opposition forderte er zur Kooperation bei der Haushaltssanierung auf.
Die Welt, 16.09.1999
Mit der Haushaltssanierung wollen wir also ein Ende der ungerechtfertigten Belastung künftiger Generationen erreichen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]
Dort will dann auch er, Rupp, für die Haushaltssanierung kämpfen.
Süddeutsche Zeitung, 12.05.1995
Zitationshilfe
„Haushaltssanierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Haushaltssanierung>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haushaltsroboter
Haushaltsreiniger
haushaltsrechtlich
Haushaltsrecht
Haushaltsrechnung
Haushaltsschule
Haushaltssicherungsgesetz
Haushaltssituation
Haushaltssperre
Haushaltsstelle