Haushaltsschule, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Haushaltsschule · Nominativ Plural: Haushaltsschulen
Nebenform Haushaltschule · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Haushaltschule · Nominativ Plural: Haushaltschulen
Worttrennung Haus-halts-schu-le ● Haus-halt-schu-le (computergeneriert)
Wortzerlegung HaushaltSchule
eWDG

Bedeutung

Schule, in der hauswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt werden

Verwendungsbeispiele für ›Haushaltsschule‹, ›Haushaltschule‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und dann war da noch Johannas neue Assistentin Leni, frisch von der Haushaltsschule kommend.
Rode, Axel: Das Erbe der Guldenburgs, Bergisch-Gladbach: Lübbe 1986, S. 376
Die Perfektionistin am Herd erlernte den Kochberuf als Spätheimkehrerin nach der Haushaltsschule im Saarland.
Die Welt, 05.02.2005
Aus dieser Zuwendung sollen 4 Haushaltsschulen, 15 landwirtschaftliche Berufsschulen, 596 ländliche Zentren und 6 Spitäler errichtet werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1962]
Im Eigentum der Stadt diente das Schloss unter anderem als Kindergarten, Haushaltsschule, Lazarett und Frauenklinik.
Der Tagesspiegel, 26.06.2002
Sie besuchte die Volks- und die Haushaltsschule und arbeitete dann 1926 bis 1957 in der elterlichen Landwirtschaft mit.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - P. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 19171
Zitationshilfe
„Haushaltsschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Haushaltsschule>, abgerufen am 26.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Haushaltssanierung
Haushaltsroboter
Haushaltsreiniger
haushaltsrechtlich
Haushaltsrecht
Haushaltssicherungsgesetz
Haushaltssituation
Haushaltssperre
Haushaltsstelle
Haushaltsstrom