Hebebock, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungHe-be-bock (computergeneriert)
eWDG, 1969

Bedeutung

Technik Vorrichtung zum Heben von Lasten, besonders von Kraftfahrzeugen, die aus einem in einem Gehäuse befindlichen Stempel besteht, der mechanisch, hydraulisch oder durch Druckluft gehoben und gesenkt wird
Beispiel:
ein Hebebock für Kraftfahrzeuge
Zitationshilfe
„Hebebock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hebebock>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hebebaum
Hebebalken
Hebe
Hebdomadarius
Hebdomadar
Hebebrunnen
Hebebühne
Hebedock
Hebefigur
Hebegriff